Anzeige
Anzeige
© NXP Microchip Renesas ST Infineon Analysen | 16 Juni 2022

IC Insights zeigt Ranking von Mikrocontroller-Herstellern

Auf die fünf größten MCU-Anbieter entfallen 82 Prozent des Umsatzes im Jahr 2021. Das geht aus dem neuesten Bericht von IC Insights hervor. Das neue Ranking zeigt, dass sich die Umsatzlücken zwischen den größten Mikrocontroller-Herstellern vergrößern.

Single-Chip-Mikrocontroller für embedded Steuer- und Rechenfunktionen sind demnach allgegenwärtig und werden in immer mehr Systemen eingesetzt.  Ein Großteil des neuen Wachstums bei MCUs sei auf die Embedded Automation und die Verbreitung von Sensoren zurückzuführen. Die Allgegenwärtigkeit von MCUs war ein Schlüsselfaktor dafür, dass die Anbieter nicht mit dem starken Aufschwung im Jahr 2021 nach der globalen Rezession im Jahr 2020 mithalten konnten, die durch den Beginn der Covid-19-Viruspandemie verursacht wurde.

Nach einem Rückgang von 7 Prozent im Jahr 2019 aufgrund der schwachen Weltwirtschaft und einem weiteren Rückgang von 2 Prozent im Jahr 2020 aufgrund der Covid-Krise erholte sich der MCU-Umsatz mit einem Anstieg von 27 Prozent im Jahr 2021 auf ein Rekordhoch von 20,2 Milliarden US-Dollar.  Der Anstieg im Jahr 2021 war der höchste prozentuale Zuwachs bei MCUs seit 2000. Der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) für MCUs kletterte 2021 um 12 Prozent - der höchste jährliche Anstieg seit Mitte der 1990er Jahre. Die produktionsbeschränkten MCU-Lieferungen wuchsen 2021 nur um 13 Prozent auf 31,2 Milliarden Stück.

In der starken MCU-Erholung des vergangenen Jahres blieben die Verkaufsranglisten der fünf größten Mikrocontroller-Lieferanten gegenüber 2020 unverändert, sagt das neue Update von IC Insights für das zweite Quartal des McClean-Reports 2022 (Abbildung 1). Das Update für das zweite Quartal zeigt, dass drei der fünf größten MCU-Anbieter für 2021 ihren Hauptsitz in Europa haben, nämlich NXP, STMicroelectronics und Infineon - einer in den USA, Microchip, und Renesas in Japan.

2021 RankCompanyHeadquarters2020202121/20 change (%)2021 marketshare
1NXPEurope2,9803,79527%18.8%
2MicrochipUSA2,8723,58425%17.8%
3RenesasJapan2,7483,42024%17.0%
4STEurope2,5063,37435%16.7%
5InfineonEurope1,9532,37822%11.8%
Leading MCU suppliers (USD million)

Die fünf größten Mikrocontroller-Anbieter entwickeln und verkaufen ARM-basierte MCUs. Auf diese Unternehmen entfielen 82,1 Prozent des weltweiten MCU-Umsatzes im Jahr 2021, verglichen mit 72,2 Prozent im Jahr 2016 - das bedeutet, dass die Großen bei den Mikrocontrollern immer größer werden. Die Zunahme der größten MCU-Anbieter sei das Ergebnis umfangreicher Übernahmen und Fusionen seit 2016. Laut Update sind die fünf größten MCU-Anbieter deutlich größer als der Rest der Top 10 bei Mikrocontrollern. So entfielen auf die zweite Hälfte der Top 10 (Texas Instruments, Nuvoton, Rohm, Samsung und Toshiba) im vergangenen Jahr 2,3 Milliarden US-Dollar an MCU-Umsätzen beziehungsweise 11,4 Prozent des Gesamtmarktes. Außerhalb der Top 10 hatten MCU-Anbieter im Jahr 2021 nur einen Marktanteil von 6,5 Prozent.

2021 baute der Spitzenreiter NXP in den Niederlanden seinen MCU-Umsatzvorsprung gegenüber dem Zweitplatzierten Microchip um 103 Millionen US-Dollar leicht aus. Microchip vergrößerte seinen Umsatzvorsprung gegenüber dem Drittplatzierten Renesas im vergangenen Jahr um etwa 40 Millionen US-Dollar, so die neuen Schätzungen im 2Q-Update-Bericht von IC Insights.

Der viertplatzierte STMicroelectronics verzeichnete mit einem Umsatzanstieg von 35 Prozent im Jahr 2021 den stärksten Umsatzanstieg in der MCU-Rangliste. Dadurch zog das Unternehmen fast an Renesas vorbei und liegt nur noch 46 Millionen US-Dollar hinter seinem japanischen Rivalen. Renesas war in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrzehnts der größte MCU-Anbieter, wurde aber 2016 überholt, nachdem NXP Ende 2015 das US-Unternehmen Freescale übernommen hatte.  Der Marktanteil von Renesas an den MCU-Verkäufen lag 2021 bei 17,0 Prozent, verglichen mit 33,1 Prozent im Jahr 2011.

Das deutsche Unternehmen Infineon bleibt im Mikrocontroller-Ranking 2021 auf dem fünften Platz mit einem Umsatzanstieg von 22 Prozent auf 2,4 Milliarden US-Dollar - etwa 996 Millionen US-Dollar weniger als ST. Infineon ist nach der Übernahme des US-Unternehmens Cypress Semiconductor im April 2020 für 9,3 Milliarden US-Dollar in die Top 5 der MCU-Rangliste aufgestiegen.

Anzeige
2022.06.21 15:19 V20.6.1-1