Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Intel Corporation Komponenten | 08 September 2021

Intel will 80 Milliarden Euro in Europa investieren

Um die Chipkapazitäten zu erhöhen, willIntel in den kommenden zehn Jahren bis zu 80 Milliarden Euro in Europa investieren. Darüber hinaus hat CEO Pat Gelsinger erklärt, dass das Unternehmen sein Halbleiterwerk in Irland den Automobilherstellern zur Verfügung stellen wird.

Noch größere Wellen schlägt Gelsinger allerdings mit seiner Ankündigung, bis Ende 2021 den Standort von zwei großen neuen europäischen Chipfabriken bekannt zu geben. Dies wird vermutlich die (bereits angekündigte) Investition von 7 Milliarden US-Dollar in die Verdoppelung der Aktivitäten in Irland ergänzen. Einer der Mitbewerber von Intel ist die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC). TSMC ist derzeit in Europa nicht vertreten - abgesehen von einem Vertriebsbüro in den Niederlanden. Das Unternehmen erwägt aber Gerüchten zufolge den Bau einer Anlage in Deutschland. Samsung hat inzwischen eine Niederlassung in Deutschland, Forschungs- und Entwicklungszentren in Großbritannien und Dänemark und erwägt offenbar ebenfalls den Bau einer Foundry-Anlage in der EU. Nicht zu vergessen Globalfoundries mit einer Produktionsstätte, einem Büro und einem R&D Zentrum in Deutschland, Designzentren in Frankreich und Bulgarien sowie einem R&D-Zentrum in Belgien. Im Juni 2021 hatte Globalfoundries angekündigt, mehr als 1 Milliarde US-Dollar zu investieren, um die Kapazitäten an seinem Produktionsstandort in Dresden zu erhöhen. (Evertiq berichtete.) Ein wichtiger Faktor für Intel dürften auch die Kosten sein. Das Unternehmen hat deutlich gemacht, dass es sich um finanzielle und politische Unterstützung für seine Investition bemühen wird, was möglicherweise Subventionen in Millionenhöhe bedeuten könnte, schreibt Investment Monitor. Vor diesem Hintergrund haben sich Deutschland, Frankreich, Belgien - und möglicherweise Polen - als die wahrscheinlichsten Bewerber herauskristallisiert.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.09.22 15:16 V18.22.22-1