Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tsmc Markt | 29 August 2019

TSMC prüft Beschwerden von GlobalFoundries

TSMC hat auf die Klage von GlobalFoundries reagiert. In einem Update erklärt TSMC, dass das Unternehmen dabei ist, die von GlobalFoundries am 26. August eingereichten Beschwerden zu prüfen (Evertiq berichtete).

Man sei zuversichtlich, dass die Behauptungen von GlobalFoundries unbegründet sind. „Als ein Innovationsführer investiert TSMC jedes Jahr Milliarden von Dollar in die eigenständige Entwicklung seiner Halbleiterfertigungstechnologien. Auf diese Weise hat TSMC eines der größten Halbleiterportfolios mit mehr als 37.000 Patenten weltweit und einem Top-10-Ranking für US-Patenterteilungen für drei aufeinander folgende Jahre seit 2016 aufgebaut hat", heißt es in einer Erklärung. Man sei über die Klagen von GlobalFoundries enttäuscht und werde alles tun um sich zu wehren.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1