Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 26 Mai 2011

Mair Elektronik setzt auf ISO TIN Lot

Mit der neuen Wellenlötanlage (ERSA Powerflow) hat der EMS-Dienstleister, mit Sitz in Schwaig, die THT-Lötkapazität erweitert.

Als eine neue Herausforderung hat sich die Evaluierung der Lotbadlegierungen herausgestellt. Mit Hilfe der Firma Felder Löttechnik, als kompetenten Partner im Bereich des Einsatzes von Mikrolegierungselementen, fiel die Wahl auf ein hochwertiges, silberhaltiges ISO Tin Lot. ISO TIN Lot Durch den Einsatz des neuen Lotes bei komplexen und anspruchsvollen Lötapplikationen bleiben noch Reserven, z.B. in Punkto Benetzung und Lotdurchstieg. Das neue ISO Tin Lot macht es möglich die Temperaturbelastung für Baugruppen auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren und durch die verbesserte Duktilität der Lötstellen profitieren "unsere Kunden als ein weiteres Plus auch von den zuverlässigen und qualitativ hochwertigeren Lötstellen", so das Unternehmen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2