Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 Mai 2011

RoodMicrotec wächst schneller als der globale Halbleitermarkt

In den ersten vier Monaten 2011 stieg der Umsatz von RoodMicrotec um mehr als 15% bezogen auf den gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. Dieses Wachstum übersteigt das globale Wachstum des Halbleitermarktes von ca. 9% im Vergleichszeitraum.

Der größte Wachstumsanteil liegt bei Test und Fehler- & Technologieanalyse, welche ein Umsatzwachstum von mehr als 20% realisieren konnten. Im Bereich Supply Chain Management lag das Wachstum über 10%. Qualifikation & Zuverlässigkeit blieb ca. 10% hinter den Erwartungen zurück, währenddessen Test Engineering stabil blieb. Die Maschinenauslastung stieg in den ersten vier Monaten um mehr als 10%; in einigen Bereichen gibt es noch freie Kapazitäten für künftige Aufträge. Auch die Anzahl der Anfragen nahm im betrachteten Zeitraum weiter zu. Dies ist eine wichtige Entwicklung für den Ausblick auf das zweite Halbjahr 2011. Das Bruttoergebnis stieg um ca. 5%. Begründet ist dies durch niedrigere Einkaufskosten und die Personalkosten, die unwesentlich anstiegen trotz höherem Umsatz. Dies äußert sich in einem Anstieg der Betriebskosten von 4%. Aufgrund der beschriebenen Entwicklungen war das Ergebnis der ersten vier Monate 2011 sehr positiv. Finanzielle Position Die Liquidität der Firma verbesserte sich in den letzten Monaten weiter. Gründe hierfür sind das positive Ergebnis in Kombination mit einer niedrigeren Bilanzsumme aufgrund des Rückgangs der kurzfristigen Verbindlichkeiten und ausstehenden Forderungen von Debitoren. Durch die Verbesserung unserer Nettoverbindlichkeit, unseres Betriebsvermögens und der Fremdkapitalquote befinden wir uns in einer sehr starken Position. Aussichten 2011 Basierend auf den aktuellen Entwicklungen und den Erwartungen unserer Kunden, erwarten wir eine positive Entwicklung entsprechend unserer früher veröffentlichten Aussichten. Des Weiteren erwarten wir, ebenfalls wie bereits veröffentlicht, eine Verbesserung der finanziellen Ergebnisse durch weitere Fokussierung auf das Betriebs- und Nettoergebnis.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2