Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 11 Mai 2011

Greule erweitert den Maschinenpark

Die Antares 700 x, eine Röntgenbohrmaschine der dritten Generation, ist seit Jahresbeginn neu am Start in der Bohrerei des Hauses Greule.

Die Investition über 150 000 Euro wurde getätigt, um noch genauer und noch schneller in verpresste Multilayer Referenzbohrungen, die zur Aufnahme der Panels auf den CNC-Bohrmaschinen notwendig sind, einzubringen. Die erhöhte Genauigkeit führt zu einer exakteren Vermessung der Platte und dient der Ermittlung des sogenannten „Dehn- Schrumpf-Faktors“. Mit 120 Platten pro Stunde oder 30 Sekunden pro Zuschnitt ist der Halbautomat schneller als seine sämtlichen Vorgänger. Mit dem Anschluss eines Beladers und Entladers ist eine weitere Automation der Anlage geplant. Einen weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der Ferndiagnose, die es dem Bediener ermöglicht zu jeder Zeit über den PC in die Programmierung einzugreifen, so das Unternehmen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2