Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© RENA; Neubau Gütenbach Elektronikproduktion | 22 März 2011

RENA: 100 neue Arbeitsplätze – Spatenstich für Neubau in Gütenbach

Die RENA GmbH, Anlagenbauer für die Solarindustrie, erweitert den Hauptsitz in Gütenbach mit einem Neubau von 1500 qm. Der Spatenstich erfolgte in der letzten Woche.

Im neuen RENA Verwaltungsgebäude werden 170 Arbeitsplätze entstehen, davon 100 für neue Mitarbeiter. Eine Besonderheit des Neubaus wird eine Glasfassade, die auf ca. 600 qm mit kristallinen Solarzellen bestückt wird. „Mit dieser Photovoltaik- Fassade wollen wir ein „optisches Zeichen“ für die Solarenergie setzen“, so Jürgen Gutekunst , Geschäftsführer RENA GmbH, „weitere 1500 qm Photovoltaikmodule befinden sich bereits auf den RENA Dächern in Gütenbach.“ Der Neubau wird 2012 bezugsfertig sein. Dass RENA auf regenerative Energie setzt, zeigt auch das vorgestellte Konzept der Energieheizzentrale für die RENA Gebäude im Gewerbegebiet Gütenbach. Diese sollen dann mittels einer Hackschnitzelheizanlage und Wärmetrasse beheizt werden. Das Investitionsvolumen für Neubau, Energiezentrale und die notwendige Infrastrukur wird sich auf ca. 7 Mio.Euro belaufen.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1