Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 März 2011

Seidel: Neuen SMT-Reflowofen in Betrieb genommen

Um auch zukünftig, zuverlässig auf Kundenanforderungen reagieren zu können, hat sich Seidel Elektronik im vergangenen Jahr entschlossen einen Reflowofen zu ersetzen.

Seidel Elektronik hat sich für einen sehr energiesparenden Reflowofen der Type Quattro Peak L plus aus dem Hause SMT in Wertheim entschieden. Dieser wurde jetzt im SMT-Bereich in Betrieb genommen. Der Ofen zeichne sich durch einen sparsamen Umgang mit Ressourcen wie Strom und Stickstoff aus, sowie durch seine Wartungsfreundlichkeit und hervorragende Wärmeübertragung. Bei Bedarf sei es möglich diesen Ofen mit einer Vakuumkammer für Voidfreies Löten von Leistungsbauteilen nachzurüsten, so Seidel in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 13:24 V14.3.11-2