Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Dikon Elektronikproduktion | 14 März 2011

Dikon ist nun UL zertifiziert

Der Elektronik-Dienstleister Dikon ist nun für die Konfektionierung von Kabeln UL-zertifiziert.

Die „dikon elektronik Vertriebs GmbH“ konnte Anfang März die Zertifizierung nach UL-Standard erreichen. Mit den UL-Zulassungen File E342182 und E342183 konnte das Elektronik-Dienstleistungsunternehmen die Voraussetzungen schaffen, Kabelbäume und elektrische Leitungen für den amerikanischen Markt produzieren und vertreiben zu dürfen. Immer mehr Hersteller benötigen zur Erschließung von Absatzmärkten in den USA (und Kanada) UL-zertifizierte Produkte. Die Underwriters Laboratories Inc. (UL) sind eine unabhängige Test- und Zertifizierungsorganisation aus den USA, die strenge Auflagen für die Produkte auf dem amerikanischen Markt geschaffen hat. Durch die UL- Zertifizierung wird gewährleistet, dass Produkte, Komponenten, Materialien und Systeme den spezifischen UL-Ansprüchen genügen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.15 20:56 V14.3.11-1