Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 März 2011

Jenoptik liefert Wolkenhöhenmessgeräte an britischen Wetterdienst

Erstmals werden die Ceilometer der Sparte Verteidigung & Zivile Systeme in ein großes landesweites Netzwerk außerhalb Deutschlands integriert. Die 14 Messgeräte vom Typ CHM 15k NIMBUS werden ab März an Met Office in Großbritannien geliefert.

Die Sparte Verteidigung & Zivile Systeme des Jenoptik-Konzerns hat im Februar vom britischen Wetterdienst Met Office den Auftrag zur Lieferung von 14 Wolkenhöhenmessgeräten, so genannten Ceilometern, erhalten. Der Auftragswert liegt bei mehreren Hunderttausend Euro. Ähnlich wie beim Deutschen Wetterdienst werden die hochleistungsfähigen Wolkenhöhen-messgeräte von Jenoptik das bestehende Netzwerk von Met Office ergänzen. Der Deutsche Wetterdienst nutzt die Ceilometer von Jenoptik seit längerem.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 13:24 V14.3.11-2