Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ECD Elektronikproduktion | 24 Februar 2011

ECD rüstet Maschinenpark auf

Um auch zuk√ľnftig, schnell, flexibel und zuverl√§ssig auf Kundenanforderungen reagieren zu k√∂nnen, hat sich die ECD Electronic Components GmbH im vergangenen Jahr entschlossen, die Kapazit√§t ihres Maschinenparks - nach 2005 und 2009 - erneut zu erweitern.
Das Dresdner Unternehmen, das seit 1997 erfolgreich im Bereich Leiterplattenbest√ľckung, Elektronikentwicklung, Kabelkonfektion, Ger√§temontage und GPS-Ortung t√§tig ist, investierte 2010 in eine komplette SMD-Linie aus dem Hause Sony - bestehend aus dem Lotpastendrucker SI-P850, dem Best√ľcker SI-G200BB sowie der optischen Inspektionsmaschine SI-V100.

“Mit der zus√§tzlichen Best√ľckungslinie sind wir sehr zufrieden. Wir haben uns f√ľr Sony entschieden, weil uns die Technologie einfach √ľberzeugt hat! Die Maschinen verursachen nur geringe Wartungskosten und bieten durch sehr kurze Umr√ľstzeiten nach einem Produktwechsel eine hohe Verf√ľgbarkeit. Au√üerdem hat uns die gleich bleibend hohe Qualit√§t, die Zuverl√§ssigkeit und Flexibilit√§t der Maschinen in unserer Entscheidung best√§rkt“, so Gesch√§ftsf√ľhrer Klaus-Peter Orth.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2