Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 Februar 2011

Jabil kauft Werke in Italien & Frankreich zurück

Der in Florida ansässige EMS-Dienstleister Jabil Circuit hat 3 seiner früheren Geschäftseinheiten in Frankreich und Italien zurückgekauft. Diese waren im Juli 2010 an Mercatech veräußert worden.

Jabil plant an diesen Standorten wieder rentable Geschäftsaktivitäten aufzubauen. Mehrfache Verstöße durch den Käufer dieser Anlagen, einschließlich der Abzweigung von Mitteln, machten die Entscheidung notwendig, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. "Wir glauben, das unsere heutige Entscheidung im besten Interesse unserer Kunden, der ehemaligen Mitarbeiter und der Jabil Aktionäre ist und zum Wohlergehen der lokalen Gemeinschaft beitragen wird", erklärte Tim Main, Jabil President & CEO. "Obwohl die Verfehlungen des Käufers die zu dieser Entscheidung geführt haben, ausserhalb unserer Kontrolle liegen, musste wir etwas gegen eine Verschlechterung der Situation unternehmen und damit weitere schwerwiegende Folgen für unsere Aktionäre verhindern." Die Geschäftsaktivitäten in Meung-sur-Loire (Frankreich), die erfolgreich im Oktober 2009 veräußert wurden, sind von diesen Maßnahmen nicht betroffen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1