Anzeige
Anzeige
© RUAG Elektronikproduktion | 09 Februar 2011

RUAG Space hat neue Reinräume

Am Standort Zürich hat das grösste Schweizer Raumfahrtunternehmen, RUAG Space, neue Reinräume für die Fertigung von Satelliten-Instrumenten und elektro-optischen Systemen in Betrieb genommen.

400 Quadratmeter zusätzlicher Reinraumfläche stehen nun bei RUAG Space in Zürich-Seebach zur Verfügung. Insgesamt verfügt der Standort nun über fast 1'300 Quadratmeter Reinraumfläche. "Rund drei Millionen Schweizer Franken haben wir in die neuen Reinräume investiert. Damit steht uns nun eine hervorragende Infrastruktur für unsere aktuellen und zukünftigen Projekte zur Verfügung“, erklärte Axel Deich, Schweiz-Chef von RUAG Space bei der Einweihung der Räume am Mittwoch, 9. Februar. „Vor allem unsere besonders anspruchsvollen Projekte in den Bereichen Laserkommunikation und wissenschaftliche Instrumente für Satelliten werden von den neuen Räumen profitieren“, so Deich weiter. In nur sieben Monaten Bauzeit entstand im ehemaligen Rohmateriallager des Standortes eine einzigartige Anlage. Sie ist so konzipiert, dass alle Arbeitsschritte – vom Zusammenbau bis hin zu den Messungen in der Vakuumkammer – gemacht werden können, ohne dass die Baugruppen die Reinräume ein einziges Mal verlassen müssten. So etwas gibt es weltweit nur ein- oder zweimal. Die Anlage in Zürich-Seebach besteht aus je einem rund 100 Quadratmeter grossen Reinraum der ISO-Klassen 8 und 6,5 sowie vier rund 40 Quadratmeter grossen Reinräumen der ISO-Klasse 5 mit einer maximal zulässigen Partikeldichte von 100 Partikeln pro Kubikfuss. Zum Vergleich: Ein Mensch erzeugt im Sitzen rund 300000 Partikel pro Minute. Beim langsamen Gehen sind es schon drei Millionen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1