Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Februar 2011

Weiteres Prüfsystem für Steca

Der deutsche Elektronik-Dienstleister Steca hat in ein weiteres Prüfsystem für Baugruppen investiert und einen Rundtakttisch für In-Circuit-Test angeschafft.
Durch den Einsatz neuester Produktionstechnologien hat sich das Spektrum der Testverfahren im Bereich der Elektronikdienstleistung in den letzten Jahren weiter entwickelt. Neben dem notwendigen Funktionstest der Baugruppen etablierte sich bei erforderlicher Prüftiefe der digitale In-Circuit-Test als Standard.

Bei Steca wird die elektronische Prüfung mit dem In-Circuit-Test zur Fehlererkennung und Diagnose abhängig von der Komplexität und Stückzahlanforderung ausgewählt. Neben dem In-Circuit-Test als Vakuum-Single oder -Tandemadapter kann die Prüfung nun auch mit Rundtakttischen mit digitalem Prüfadapter realisiert werden.

Durch diese Flexibilität sowie die mögliche Integration in eine Produktionslinie können die notwendigen Takt- und Handlingzeiten an die restliche Produktion angepasst werden, heisst es in einer Pressemitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.25 09:38 V9.6.1-2