Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Januar 2011

Lacroix Electronique Solutions beschleunigt sein Wachstum

Lacroix Electronique Solutions (LES) ergÀnzt als Tochtergesellschaft der LACROIX-Gruppe das Dienstleistungsspektrum mit seinen technischen Ressourcen bei der Entwicklung elektronischer Produkte.
Etwa 50 Ingenieure und Techniker arbeiten in Deutschland und Frankreich (3 Entwicklungszentren) an der Entwicklung neuer elektronischer Lösungen fĂŒr anspruchsvolle Anwendungen vorwiegend in den Bereichen Automotive, Avionik, Industrial, Medizintechnik und Verteidigung. Die Anzahl der Mitarbeiter soll in den nĂ€chsten Monaten schnell wachsen: Lacroix Electronique Solutions startet ein Rekrutierungsprogramm, um dem laufend wachsenden Volumen gerecht zu werden. Dieses Wachstum ist durch die VerstĂ€rkung des Vertriebsteams begrĂŒndet, die es ermöglicht, neue AuftrĂ€ge und strategische Projekte fĂŒr Lacroix Electronique zu generieren. VielfĂ€ltige Profile sind gefragt: Techniker und Ingenieure mit speziellen Qualifikationen, wie analoge Leistungselektronik, High-Speed-Digital-Elektronik und das Management von komplexen Projekten. Bertrand Castagnet, VP Design & Development, erlĂ€utert: "Die ArbeitsplĂ€tze, die Lacroix Electronique Solution anbietet, bieten erfahrenden Technikern interessante Perspektiven, aber wir wollen auch junge Absolventen in unsere Teams holen. Diese Neueinstellungen werden dazu beitragen, die anspruchsvollen Wachstumsziele fĂŒr 2011 zu erreichen." In nur 2 Jahren hat Lacroix Electronique Solutions starke Synergien zwischen den deutschen und französischen Entwicklungszentren geschaffen und hat somit eine einzigartige Stellung unter den europĂ€ischen EDMS (Electronic Design and Manufacturing Services). Der Wachstums-Erfolg basiert auf der Innovationskraft, dem breiten Know-how in den Technologien, den hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern und vor allem in der besonderen Stellung in der Lacroix Gruppe. Dies bietet dem Kunden eine One-Stop-Shop-Lösung mit Festpreis bei Planungsleistungen fĂŒr industrielle Produkte sowie Produktions-Dienstleistungen von niedrigen bis sehr großen StĂŒckzahlen in den deutschen, französischen, polnischen und tunesischen Werken.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-1