Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Januar 2011

Veräußerung der GPV Electronics AG

Die GPV Group hat die Schweizer Tochtergesellschaft GPV Electronics AG veräußert.
Die Schweizer Einheit produziert Produkten für den Schweizer Elektronikmarkt und die Interaktion mit anderen Einheiten innerhalb der GPV Group sind limitiert, heißt es in einer Mitteilung.

Die Einheit, einschließlich der 14 Mitarbeiter wurde zum 20 Januar 2011 von der Kurt Elektronik GmbH (Schweiz) übernommen.

Die GPV Group besteht nun aus Mechanik- und Elektronik-Einheiten in Norwegen, Dänemark und Thailand und hat ca. 1'000 Mitarbeiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1