Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Januar 2011

Schmid Group übernimmt Mehrheitsbeteiligung an montratec AG

Zum Jahresende 2010 wurde die Mehrheitsbeteiligung der montratec AG in Derendingen, Schweiz vertraglich besiegelt. Aktionäre sind die Schmid Group mit Hauptsitz in Freudenstadt, Deutschland und Montech AG mit Sitz in Derendingen, Schweiz
Die Schmid Group, hat am 20. Dezember 2010 eine Mehrheitsbeteiligung an der neu gegründeten schweizerischen montratec AG übernommen. Sitz der AG nach schweizerischem Recht ist Derendingen, mit weiteren Vertriebsstandorten in Deutschland und Italien. Schmid baut damit seine Marktstellung im Bereich Automation und intralogistische Systeme weiter aus. Von den weltweit 2200 Mitarbeitern sind über 800 Mitarbeiter an den Standorten Deutschland, Taiwan, China und jetzt der Schweiz allein in der Automatisierungssparte tätig. Die spezifische Produktpalette und das Know-How der montratec AG ergänzen das Produktportfolio von Schmid in den Bereichen der Leiterplattenfertigung und Photovoltaik auf ideale Weise und eröffnen neue Märkte in den Bereichen der optischen, medizintechnischen und Automobilindustrie.

Mit der Neugründung der montratec AG wird der Geschäftsbereich Montrac aus der Montech AG ausgegliedert. Montech konzentriert sich zukünftig stärker auf seine bisherigen Märkte und Kundensegmente und baut das Produktportfolio an Förderbändern, Automationskomponenten und dem Profilsystem Quick-Set weiter aus. Der Schweizer Förderbandspezialist kann somit noch mehr auf die spezifischen Kundenwünsche eingehen. Für Montech-Kunden dieser Produkte ergeben sich keine Änderungen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1