Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 18 September 2006

Leiterplatten-Hersteller mit 10 Prozent mehr Umsatz im ersten Halbjahr

Die Leiterplattenhersteller haben im ersten Halbjahr 2006 nach Angaben deutscher Branchenverbände rund zehn Prozent mehr umgesetzt als ein Jahr zuvor. Auch für das Gesamtjahr erwarten der Verband der Leiterplattenindustrie und der ZVEI-Fachverband Electronic Components and Systems einen positiven Abschluss.
Im Juni stagnierten die Umsätze der Leiterplatten-Hersteller laut den Experten auf dem Vormonatsniveau. Im Jahresvergleich stiegen sie dagegen um knapp sieben Prozent. Der Auftragseingang sackte verglichen mit Mai um fast zehn Prozent ab. "Kumuliert seit Jahresbeginn übertraf er den gleichen Zeitraum des Vorjahres aber nahezu um 23 Prozent", betonten die Experten. Die Beschäftigtenzahl in der Branche sei im Berichtsmonat gegenüber dem Vorjahr etwas gestiegen.
Die Book-to-Bill-Ratio, ein mittelfristiger Trendindikator, lag im Juni bei 0,99 (Mai: 1,10). Für Juni sei dieses Niveau aber deutlich besser als im langjährigen Vergleich, hieß es.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1