Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 30 August 2010

Ein weiterer deutscher Kunde für Videoton

Die ungarische VT Metal Kft. hat einen Vertrag mit der Firma Möller (Teil der amerikanischen Eaton Gruppe) abgeschlossen

Der EMS-Dienstleister, Teil der ungarischen Videoton Gruppe, wird elektronische Bauteile und Zubehör an die Fabrik in Holzhausen (Deutschland) liefern. Das neue Projekt sichert dem Unternehmen etwa HUF 400 Millionen in Umsatz über die nächsten Jahre hinweg. Trotz der Krise hat Videoton weiter in seinen Maschinenpark (eine Brother TC32 BN-QT) im Wert von HUF 50 Millionen investiert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2