Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 26 August 2010

Sales Director Dick Prinse verlässt V-PS

Sales Director Dick Prinse verlässt zum 1. September 2010 den holländischen Leiterplatten-Hersteller V-PS. Während man nach einem passenden Nachfolger sucht, wird Jochem Borren die Vertriebsabteilung leiten.

Nach einer Karriere von fast 11 Jahren bei V-PS, wird Dick das Unternehmen nun verlassen. Er begann als Account Manager und wirde 2005 zum Sales Manager ernannt. Dem folgte später die Ernennung zum Sales Director. "V-PS ist ein wunderbares Unternehmen und hat sich eine starke Position in der Elektronik-Industrie erarbeitet. Aber nach fast 11 Jahren mit Leiterplatten, habe ich gemerkt, dass ich eine neue Herausforderung brauche. Der Bereich Sales ist gut organisiert. Dies ist nun persönlich die Zeit nach vorne zu schauen. Ein anderes Unternehmen, ein anderes Produkt, eine neue Herausforderung." "Ich hatte eine tolle Zeit bei V-PS und möchte mich bei allen---natürlich auch bei allen Kunden---für die sehr angenehme Zusammenarbeit bedanken. Leider ist es nicht möglich sich bei allen persönlcih zu verabschieden", erklärte er weiter.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-1