Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 25 August 2010

GS Swiss PCB investiert in Maschinen

GS Swiss PCB, Leiterplatten-Hersteller aus Küssnacht am Rigi (Schweiz) hat in drei neue Lasermaschinen investiert.

Seit Anfang des Jahres hat das Unternehmen seine dritte Lasermaschine geliefert bekommen, um so die Produktionskapazität für HDI-Substrate zu erhöhen. GS Swiss PCB AG verfügt somit über sieben Lasermaschinen und beschäftigt über 160 Mitarbeiter. Als Spezialist für Miniaturisierung liegt die Stärke in der Produktion von Leiterplatten für Chip on Board (COB), Chip on Flex (COF), Flip Chip, IC-Substraten und Multi Chip Modulen (MCM). Ein weiterer Schwerpunkt ist die Produktion von hochzuverlässigen starrflexiblen Leiterplatten für die Medizinal- und Wehrtechnik sowie die Luft- und Raumfahrt, heisst es auf er Webseite des Unternehmens.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2