Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 17 August 2010

Aixtron mit erneutem Auftrag

Die Philips Lumileds Lighting Company hat im 2Q/2010 eine Folgebestellung über zahlreiche zusätzliche AIX 2800G4 HT MOCVD-Anlagen für die Herstellung ihrer Luxeon Hochleistungs-LEDs erteilt.

Die Anlagen werden innerhalb der nächsten zwei bis drei Quartale ausgeliefert und in Philips Lumileds Produktion in San Jose, Kalifornien, installiert. „Wir haben die Aixtron Anlagen gezielt für unser Programm der Kapazitätssteigerung ausgesucht und werden den Bedarf der Beleuchtungs-, Automobil- und elektronischen Industrie optimal abdecken - insofern ist diese Technologie ein wichtiger Bestandteil", so Mike Pugh, Leiter Einkauf bei Philips Lumileds. „Mit Aixtron, einem unserer Hauptlieferanten, verbindet uns seit vielen Jahren eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung, womit eine schnelle Installation und reibungslose Inbetriebnahme der neuen Anlagen verlässlich garantiert ist." ----- MOCVD, Metal Organic Chemical Vapor Deposition = Metall-organische Gasphasenabscheidung
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.22 20:26 V14.6.0-1