Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 August 2010

Foxconn fertigt für HP in der Türkei

Der EMS-Dienstleister Foxconn wird in der Türkei die Produktion von Desktop-Computern für Hewlett Packard starten.

Die Investitionssumme soll anfänglich etwa USD 15 Millionen betragen, so Tuna Kardeş, Foxconns Chef in der Türkei. Diese soll im Laufe der Jahre auf etwa USD 60 Millionen ansteigen. Foxconn hat bereits eine Investitionsvereinbarung für die Europäische Freihandelszone für Tekirdag unterzeichnet. Die Jahreskapazität der neuen Anlage soll sich auf rund 3 Millionen Desktop-PCs belaufen (mit Produktionsbeginn im Januar 2011) und etwa 1'500 neue Arbeitsplätze in der Region schaffen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1