Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 August 2010

Geschäftsführerwechsel bei Selco Elektronik GmbH Ungarn

Der Grazer Unternehmer, Andreas Liska, führte in einem Zeitraum von nur 6 Jahren, die in Ajka ansässige Selco Elektronik Kft, als geschäftsführender Gesellschafter, zu einem leistungsfähigen EMS-Unternehmen.

Heute ist Selco Elektronik Kft. eine Tochterfirma der österreichischen Seidel Holding GmbH und fertigt in Ajka mit über 170 Mitarbeitern verschiedenste Hightech Elektronikbaugruppen. Namhafte Kunden in Deutschland, Österreich und auch Ungarn werden von Ajka aus beliefert. Im Juli hat Herr Liska die operative Geschäftsführung an seinen Nachfolger Reinhard Moser übergeben und wird sich künftig neuen Projekten im Bereich Unternehmungsgründungen in Ungarn widmen. „In den ersten Jahren brauchte Selco in erster Linie einen Unternehmer und Visionär als Geschäftsführer, der Aufbauarbeit leistet und den Standort in die österreichische Seidel Electronics Group GROUP integriert. Künftig verlangt der Standort einen „Optimierer“ der die bestehenden Strukturen weiter verbessert“, so Andreas Liska. Bereits seit 1992 ist Herr Liska in Ajka tätig und hat unter anderem als Mitbegründer die Firmen Payer Hungary Kft. und die Amed-Tech Medizintechnik Kft. mit aufgebaut und so an der Schaffung von über 1'000 Arbeitsplätzen in Ajka entscheidend mitgewirkt. Sein Nachfolger Reinhard Moser verfügt über eine mehr als 15jährige Berufserfahrung im Bereich Electronics Manufacturing Services. In seiner letzten Funktion Geschäftsführer bei einem namhaften Elektronikkonzern in Ungarn (mehr als USD 160 Millionen Umsatz) war er für über 800 Mitarbeiter verantwortlich.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2