Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Xinhua Elektronikproduktion | 03 August 2010

Neue Foxconn Fabrik startet Produktion

Eine neue Foxconn Fertigungsanlage in der zentralchinesischen Provinz Henan hat mit der Produktion begonnen. Die USD 100 Mio. teure Anlage wird durch Futaihua Precision Electronics (Zhengzhou), einer Tochtergesellschaft von Foxconn, betrieben.

Die Anlage soll in erster Linie Apples iPhone produzieren, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua (und bezieht sich dabei auf eine Vereinbarung zwischen Foxconn und der Regionalregierung von Zhengzhou. Der EMS-Riese betreibt vorübergehend eine Werkstatt für etwa 500 Mitarbeiter, welcher von der Regierung in Zhenzhou angemietet wurde. Baubeginn für die permanenten Fertigungsstätte—wurde Pingzhen (Frieden & Ruhe) benannt—wird voraussichtlich am 20. August sein, wobei der Produktionsstart für Mitte nächsten Jahres angesetzt ist. Dann sollen hier täglich rund 200'000 Handys vom Band laufen. Die rund 200'000 Mitarbeiter sollen in mehreren, nahe gelegenen Wohnheimen untergebracht werden, heißt es in dem Bericht weiter. © Xinhua
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2