Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 24 Juni 2010

Bosch beginnt Expansion in Ungarn

Gestern (23. Juni 2010) wurde die Erweiterung des Bosch-Produktionswerkes im ungarischen Miskolc begonnen. Diese soll—bis Ende 2010—400 neue Arbeitsplätze schaffen. Das Unternehmen investiert HUF 6,5 Mrd. (rund EUR 23 Mio.).

Die Erweiterung wird die Produktionskapazität für Automobiltechnik in Miskolc verdoppeln, heißt es beim Unternehmen. Derzeit beherbergt die Anlage die Produktion der Robert Bosch Power Tool Kft, Robert Bosch Energy und Body Systems Kft. Die neue Fertigung—welche zu Body Systems Kft. Gehören wird—soll im Mai 2011 eröffnet werden. Der deutsche Automobilzulieferer beschäftigt derzeit etwa 2'000 Mitarbeiter in Miskolc. Dazu sllen bis Ende 2010 noch einmal 400 hinzukommen. "Der Vorschlag für die Expansion in Miskolc wurde erstmals im Jahr 2006 angesprochen. Man reagierte damit auf das rasche Wachstum der Anlage. Die Produktion läuft derzeit auf Hochtouren. Die Erweiterung wird das bestehende Angebot erweitern und es uns ermöglichen unsere führende Position auf dem europäischen Markt zu stärken", sagte Werkleiter Klaus Leupold.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-1