Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 Juni 2010

Bulgarien: Erstmals Export-Überschuss gegenüber Deutschland

Die Elektro-Exporte Bulgariens weisen im Quartal 1/2010 erstmals einen leichten Überschuss gegenüber den Elektro-Importen aus Deutschland auf.

Mit EUR 71 Millionen übertreffen die bulgarischen Ausfuhren die deutschen (EUR 69,7 Millionen) allerdings nur leicht. Diese Entwicklung ist auf einen rasanten Anstieg der bulgarischen Exporte zurückzuführen. Während die deutschen Elektro-Exporte zum Jahresanfang mehr oder weniger stagnierten (-0,6%), verdoppelten sich die bulgarischen nahezu (+98,5%). Man kann dies auch nicht als Gegenbewegung zum Krisenjahr 2009 abtun, da die bulgarischen Elektro-Exporte als eine der wenigen im Jahr 2009 nicht eingebrochen sind, sondern noch ein kleines Plus von 3,8% vorlegen konnten. Es setzt sich damit also eine Entwicklung fort, die - mit Ausnahme Polens - bislang alle größeren mittel- und osteuropäischen Handelspartner Deutschlands zu verzeichnen hatten. Die Spitzenreiter dieser Entwicklung, Tschechien und Ungarn, brachten es selbst im Krisenjahr 2009 noch auf Milliardenüberschüsse, was zur wirtschaftlichen Stabilität dieser Länder einen erheblichen Beitrag leistet.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1