Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 Juni 2010

Zwei neue SMT-Linien bei Fideltronik

Es werden die SMT-Linien Nummer 15 und 16 für den polnischen EMS-Dienstleister Fideltronik. Das Unternehmen hat in Maschinen der Hersteller DEK, Universal und Agilent investiert.

Die zwei neuen SMT-Produktionslinien sollen im Juli 2010 installiert werden. Finanziert wurde das Ganze sowohl mit eigenen Mitteln, als auch mit Subventionen von der EU. Für jede Linie wurde ein DEK Screenprinter, einen Chip Shooter Universal Genesis GC-120 (zwei Module), eine Pick & Place Universal Genesis GI-07 (ein Modul), ein Reflow-Ofen von Victronics Soltec, ein AOI-Sytsem von Agilent und Transporteinheiten angeschafft. Das Unternehmen hofft im September diesen Jahres die neuen Linien mit voller Kapazität zu nutzen. Zudem erklärte das Unternehmen gegenüber Evertiq, dass man noch 30 weitere neue Mitarbeiter einstellen werde.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-2