Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 Juni 2010

Oerlikon Systems sichert sich Auftrag

Oerlikon Systems hat vom weltweit größten Halbleiterwerk einen Mehrfachauftrag für seine Systeme Clusterline 300II erhalten.

Das Unternehmen hat erst vor kurzem Verträge mit bedeutenden Halbleiterherstellern in Südkorea und Taiwan für die gleichen Systeme der Reihe Clusterline300mm abgeschlossen, die für den Verpackungsmarkt entwickelt wurden. „Mit dem stets wachsenden Interesse an unseren Clusterline-Produkten haben wir gerechnet, aber die großen Mehrfachaufträge haben unsere Erwartungen übertroffen“, erklärt Andreas Dill, Leiter von Oerlikon Systems. „Aufgrund unserer innovativen Reinigungssysteme und unseres laufenden Programms für kontinuierliche Verbesserung sind wir in Bezug auf die Senkung der Total Cost of Ownership (TCO) der Clusterline-Plattformen weiterhin erfolgreich.“ Partnerschaft mit DKSH Taiwan als zusätzlicher Erfolgsfaktor Ein anderer wichtiger Erfolgsfaktor bei Clusterline betrifft die Support-Teams vor Ort. Seit Mai 2009 hat sich DKSH Taiwan um sämtliche Marketing-, Vertriebs- und Serviceaktivitäten für Oerlikon Systems im entscheidenden taiwanischen Markt gekümmert. Das Team von DKSH Taiwan arbeitet eng mit den Produktmanagern und Entwicklungsteams von Oerlikon zusammen, um bestehenden und potenziellen Oerlikon-Kunden in Taiwan umfassende Produktionslösungen bieten zu können. „Das lokale Vertriebsteam von DKSH Taiwan sowie unsere ausgezeichneten Fähigkeiten im Hinblick auf technischen Support, Service und Marketing haben dazu beigetragen, diesen wichtigen Auftrag für Oerlikon Systems zu sichern“, erläutert Dr. Adrian Eberle, President von DKSH Taiwan. „Der Auswahlprozess war von wesentlicher Bedeutung für die neuesten Aufträge. Clusterline lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit etablierten Tools des Wettbewerbs in Bezug auf Bauqualität, Verwendung von Verbrauchsmaterialien und TCO. Diese Faktoren und der preisgekrönte Kundenservice von DKSH Taiwan haben schließlich den Ausschlag gegeben!“
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2