Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 04 Juni 2010

ggp tätigt weitere Investitionen

Die offensive Investitionsstrategie bei ggp findet Ihre Fortsetzung in der Bestellung zweier Maschinen der Fa. Schmoll.

Um in Anbetracht des nach wie vor sehr starken Auftragseingangs weitere Kapazitäten bei der Konturbearbeitung zu schaffen wurde eine Mehrspindel-Hochleistungsfräsmaschine geordert. Die Maschine ist ausgestattet mit einer Lasermesseinrichtung für Tiefenfräsungen. Hochleistungsfrässpindeln sorgen für saubere Konturkanten. Alternativ kann die Maschine als Bohrautomat umgerüstet werden. Auch im Bereich Multilayer Fertigung ist man tätig geworden. Hier wurde eine Röntgenbohrmaschine bestellt. Die neue Kombimaschine ist X-Ray Analysegerät und Bohrmaschine in einem.Die Maschine besitzt ein hochgenaues Vakuumaufnahmesystem und einen Pinolenbohrkopf mit Luftlager-Vertikalführung. Diese garantieren präzise Referenzlöcher für die weitere Registrierung der Außenlagen, heisst es beim Unternehmen. Als weitere Maßnahme zum Ausbau der Kapazitäten hat ggp zum 01.04.2010 die Umstellung auf das umfangreiche 4-Schicht-System in allen relevanten Bereichen abgeschlossen. Weitere kapazitäts- und technologisch fördernde Maßnahmen sind bereits in Planung.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1