Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Japanese News Network Elektronikproduktion | 02 Juni 2010

iPad? No man, it's an iPed!

Apple mag zwar in den ersten 60 Verkaufstagen mehr als 2 Millionen iPads an den Mann gebracht haben, aber China hat nun schon den iPed auf dem Markt.

Apples Original—der e-Reader iPad—hat in China bereits einen ersten Konkurrenten bekommen. Apples iPad ist im Reich der Mitte noch gar nicht erhältlich; wohl aber sein Zwilling iPed. Dieser ist in Shenzhen bereits für USD 105 erhältlich (das Original kostet USD 499). Der iPed nutzt das Android Betriebssystem von Google und Chips von Intel. Auch die Verpackung sieht – tja – wie bei einem iPad aus. Apple und Foxconn haben sich bisher nicht geäußert. Gerüchten zufolge wird Apples Original in der Foxconn Produktionsanlage in Shenzhen hergestellt.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2