Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Juni 2010

Apple subventioniert Foxconn Löhne?

Apple soll angeblich eine Lohnerhöhung für Foxconn-Mitarbeiter planen. Sie sollen mit einem kleinen Prozentsatz an den Gewinnen beteiligt werden.

Das Unternehmen aus Cupertino hatte sich vor kurzem erst zu den Selbstmorden bei Foxconn öffentlich geäußert. Man sei "bestürzt und traurig über die jüngsten Selbstmorde bei Foxconn". Und Apple wollte seine eigenen Untersuchungen zu den Vorfällen starten. Man scheint nun zu dem Schluss gekommen zu sein, dass mehr Geld die Probleme lösen werde. Ein kleiner Prozentsatz der Gewinne—etwa 1-2% so schein es—sollen direkt an die Arbeiter gehen. Diese Maßnahme soll mit der iPad Produktreihe beginnen, heißt es in einem Bericht der Zhongguancun Online News. (Das durchschnittliche Monatsgehalt bei Foxconn liegt bei CNY 900—derzeit etwa EUR 106). Keines der Unternehmen hat die Gerüchte bisher kommentiert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1