Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 Mai 2010

Berlins längster Tunnel wird mit Jenoptik-Technik sicherer

In dem 1.713 Meter langen Tunnel im Berliner Ortsteil Britz (TOB)—im Verlauf der A 100—registrieren Digitalkameras und die unsichtbare so genannte Black Flash-Technologie überhöhte Geschwindigkeiten.

Weitere Besonderheit des Projektes ist die Anbindung an eine Verkehrsbeeinflussungsanlage. Auf der kurvenreichen Strecke gilt maximal Tempo 80, aber viele Verkehrsteilnehmer fahren deutlich schneller. Die Verkehrsbeeinflussungsanlage regelt unterschiedliche Tempolimits zu verschiedenen Zeiten in dem stark frequentierten Tunnel. Der für das menschliche Auge nahezu unsichtbare Blitz ist neben der Verwendung neuester digitaler Fototechnik das besondere an den TraffiStar S330-Systemen. Die von Jenoptik entwickelte so genannte Black Flash-Blitztechnik macht es möglich, sowohl das Kennzeichen als auch das Innere des Fahrzeuges auszuleuchten, ohne dass der Fahrer durch einen hellen Blitz irritiert wird. Als einziger Anbieter ist Jenoptik in der Lage, stationäre Messsysteme mit dieser unsichtbaren Blitztechnik, einem dezentralen Gehäusekonzept sowie gleichzeitiger Anbindung an eine Verkehrsbeeinflussungsanlage zu liefern.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.13 14:28 V14.3.11-1