Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 Mai 2010

Guangdong Parteichef: Unternehmen sollen sich mehr um Mitarbeiter kümmern

Wang Yang, Chef der Kommunistischen Partei der südchinesischen Provinz Guangdong, drängte Unternehmen dazu das Management zu verbessern und sich mehr um ihre Mitarbeiter zu kümmern.

Er erklärte—er bezog sich dabei auf die Selbstmordserie bei EMS-Dienstleister Foxconn—dass sich die Kommunistische Partei, Regierungsorganisationen und Foxconn „zusammenarbeiten und wirksame Maßnahmen ergreifen müssen, um ähnliche Tragödien in Zukunft zu verhindern“, schreibt die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Die Arbeit von Gewerkschaften in Privatunternehmen müsse verbessert werden. Dadurch können dann auch die Arbeitsbedingungen verbessert und Freundschaften unter den Arbeitern aufgebaut werden. „Die wirtschaftliche Entwicklung muss sich an den Menschen orientieren“, erklärte er weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1