Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 30 März 2006

Ericsson bekommt Auftrag aus Österreich

Ericsson EDA Technology hat von Liwest Kabelmedien GmbH, einem f√ľhrenden regionalen Kabelnetzbetreiber in √Ėsterreich einen Auftrag zur Realisierung schneller Breitband-Verbindungen bekommen.
Die ADSL2+-Technologie von Ericsson erm√∂glicht schnelle Verbindungen mit bis zu 24 Mbps √ľber eine Telefonleitung. Die EDA-L√∂sung von Ericsson ist die am weitesten verbreitete IP-DSLAM-L√∂sung und weltweit bereits in mehr als 90 Netzen im Einsatz.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1