Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 Mai 2010

Continental expandiert in Ungarn

ContiTech Fluid Automotive—Tochtergesellschaft des deutschen Automobilzulieferers Continental—wird seine Produktionskapazitäten in Ungarn weiter ausbauen.
ContiTech plant rund EUR 5 Millionen in den Ausbau der Kapazitäten in Vác und Makó (Ungarn) zu investieren. Zusätzlich soll die Zahl der Mitarbeiter von derzeit 900 auf 1'900 angehoben werden, heisst es ihn regionalen Medienberichten. Mit der Erweiterung plant das Unternehmen ein Umsatzwachstum von HUF 22 Milliarden (EUR 79 Millionen) auf HUF 30 Milliarden (EUR 108 Millionen) in diesem JAhr.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2