Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 Mai 2010

ABB baut Fabrik für Hochspannungskabel in den USA

ABB wird in den USA eine neue Fabrik fĂŒr Hochspannungskabel fĂŒr die StromĂŒbertragung bauen. Das neue Werk wird Kabel fĂŒr Drehstrom- und Gleichstromanwendungen herstellen.
ABB investiert rund USD 90 Millionen in die neue FertigungsstĂ€tte, die voraussichtlich etwa 100 Mitarbeiter beschĂ€ftigen wird. Das Auswahlverfahren fĂŒr den Standort ist derzeit in der Ausschreibung. „Moderne Hochspannungskabel sind fĂŒr die Effizienz und ZuverlĂ€ssigkeit der FernĂŒbertragung von Strom von grosser Bedeutung“, sagt Peter Leupp, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. „Die Notwendigkeit, bestehende Übertragungssysteme in den USA zu modernisieren, Netzverbindungen herzustellen und erneuerbare Energien stĂ€rker ins Netz zu integrieren fördert die Nachfrage.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1