Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Aspocomp Leiterplatten | 17 Mai 2010

Leiterplattenmarkt boomt im Februar 2010

Der Februar-Umsatz 2010 der Leiterplattenhersteller lag um 5% √ľber dem des Januars, berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems.
Den Umsatz im gleichen Vorjahresmonat √ľberstieg er um 30%. Der kumulierte Umsatz der ersten beiden Monate war 23% h√∂her als im Vorjahr. Damit hat sich der Aufw√§rts-Trend insgesamt stabilisiert, auch wenn im Vorjahr die Bezugswerte besonders niedrig waren. Der Auftragseingang im Februar erreichte einen Spitzenwert. Er war drei Prozent h√∂her als im Januar und lag um 131% √ľber dem im Februar 2009. Ursache f√ľr diese starke Nachfrage waren niedrige Lagerbest√§nde, der schnell einsetzende Bedarf und neue Produkte. Die Unternehmen beklagen jedoch die weiterhin geringe Bereitschaft vieler Abnehmer, l√§ngerfristige Lieferprognosen abzugeben. Diese Grafik hat eine Zoom-Funktion. Das Book-to-Bill-Ratio erreichte mit einem Wert von 1,26 den besten Februarwert der vergangenen zehn Jahre. Die Mitarbeiterzahl stieg erneut um 1,2%, bei einzelnen Firmen wurden sogar Einstellungen im zweistelligen Bereich gemeldet. Die neue Bedarfslage l√§sst in den kommenden Monaten weitere Einstellungen erwarten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2