Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 17 Mai 2010

Saudi Arabien: Deutsche Elektroexporte mit Startschwierigkeiten

Durch das Platzen der Immobilienblase in Dubai scheinen auch Bau- und Ausbauprojekte anderer arabischer Staaten zunehmend in Mitleidenschaft gezogen zu werden, heisst es vom ZVEI.

Nachdem im zweiten Halbjahr 2009 zuerst Dubai und dann auch die gesamten Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) vom Platzen der Immobilienblase erfasst wurden, gibt es erste Anzeichen dafür, dass auch Saudi Arabien mit Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Die Entwicklung der deutschen Elektroexporte nach Saudi Arabien zeigt inzwischen das gleiche Bild wie im Nachbarland - allerdings mit ein paar Monaten Verzögerung. Auf einen beeindruckenden und weltweit einzigartigen Boom mit +20,0% im Krisenjahr 2009 folgt jetzt nahezu ohne Übergang ein fast ebenso heftiger Einbruch. Mit -17,4% zum Jahresanfang 2010 (Januar und Februar) liegt Saudi Arabien fast gleichauf mit den VAE, die sich weiterhin im Sturzflug (-23,9%) nach unten bewegen. Allerdings war in den Emiraten der Februar-Wert schon wieder wesentlich weniger negativ als der Januar-Wert, was auf eine mögliche Stabilisierung hindeuten könnte.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-1