Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 Mai 2010

Sensorikhersteller Vega implementiert Siplace Facts

Die Vega Grieshaber KG, Schiltach, Hersteller moderner Sensoriken f├╝r F├╝llstand, Grenzstand und Druck, hat im 1Q/2010 im Bereich der SMT-Fertigung erfolgreich Siplace Facts eingef├╝hrt.
Anfang Dezember 2009 startete Vega gemeinsam mit den Experten des Siplace Teams die Abl├Âsung der bestehenden Softwarelandschaft in der Elektronikfertigung. Nur vier Monate sp├Ąter fand das Implementierungsprojekt Anfang April 2010 mit der Umstellung der Paternoster auf die direkte Steuerung durch Siplace Facts seinen Abschluss. Inventur ├╝berfl├╝ssig gemacht Die durchg├Ąngige und exakte Bestandsf├╝hrung in Siplace Facts macht die bisher notwendige Inventur im SMT-Bereich und damit verbundene Aufwendungen und Produktionsunterbrechungen ├╝berfl├╝ssig. ÔÇ×Allein durch den Verzicht auf Inventuren rechnet sich das Projekt mittelfristig. Zus├Ątzlich aber haben wir ├╝ber die wegeoptimierte F├╝hrung der Bediener, PDAs mit WLAN-Anbindung und die direkte Kardex-Steuerung die Laufwege enorm verk├╝rzen k├Ânnen. Irritationen oder Stillst├Ąnde durch Fehlteile, deren Best├Ąnde zwar laut ERP f├╝r beide Linien ausreichen m├╝ssten, aber leider auf einem Gebinde konzentriert waren, gibt es mit SIPLACE Facts nicht mehr. Von der verbesserten Transparenz im Lager, der konsequenten Umsetzung des FiFo-Prinzips und den mitgef├╝hrten MSD-Offenzeiten versprechen wir uns mittelfristig eine deutliche Abnahme von Wertverlusten im Bauteilelager", zeigt Vega SMT-Produktionsleiter Michel Wucher den Nutzen von Siplace Facts auf. Mit der Einf├╝hrung der erzwungenen R├╝stkontrolle, von Barcodes auf den Leiterplatten und der automatisierten R├╝ckmeldung des Bauteileverbrauchs an das ERP soll ab Sommer 2010 ├╝ber ein Anschlussprojekt die auftragsbezogene R├╝ckverfolgbarkeit gew├Ąhrleistet werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2