Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 Mai 2010

HTC & Apple spielen 'Bäumchen wechsle dich'

Elektronik-Unternehmen scheinen zurzeit nach dem 'Wie du mir, so ich dir' Prinzip zu arbeiten. Diesmal ist es HTC die den Elektronikriesen Apple wegen Patentverletzung verklagt.

HTC hat rechtliche Schritte eingeleitet und bei der United States International Trade Commission (ITC) eine Beschwerde gegen Apple eingereicht. Damit möchte das Unternehmen die Einfuhr und den Verkauf des iPhone, iPod und des iPad in den USA stoppen. "Als Innovator der ursprünglichen Windows Mobile PocketPC Phone Edition 2002 und das ersten Android-Smartphone im Jahr 2008, glaubt HTC, dass die Industrie durch einen gesunden Wettbewerb und Innovation angetrieben werden sollte", erklärte Jason Mackenzie, Vice President of North America, HTC Corporation. "Mit dieser Klage gegen Apple wollen wir unser geistiges Eigentum, unsere Partner in der Industrie, aber vor allem unsere Kunden schützen."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-2