Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 Mai 2010

Sitre und Ka-Ro electronics starten Zusammenarbeit

Das französische High-Tech Unternehmen und QNX Solution Networks Partner, Sitre, mit Hauptsitz in Paris und der Aachener Elektronikspezialist Ka-Ro electronics haben eine Zusammenarbeit beschlossen, die im ersten Schritt das Ka-Ro TX51 Modul mit integriertem QNX Echtzeitbetriebssystem im Fokus hat.

Sitre ist seit 2008 QNX Solutions Network Distributor und ist als Lösungs- und Serviceanbieter für die unterschiedlichen Applikationsbereiche von QNX im französischen Markt hervorragend positioniert. Sitre Gründer, Philippe Clausse, ehemaliger Direktor der QNX Software Systems Europe, kommentiert den Zusammenschluss mit Ka-Ro: "Mit dem neuen Ka-Ro Produkt sehen wir ein sehr großes Potenzial, unseren Partnern ein leistungsfähiges Modul auf Freescale Basis zu liefern, das dank der eingebauten, umfassenden Funktionalität ihnen eine enorme Kosten- und Zeiteinsparung ermöglicht." Ekkehard Meurers, CFO von Ka-Ro electronics, sagt: "Mit Sitre sehen wir eine exzellente Chance, uns langfristig im Umfeld der Echtzeit Betriebssysteme erfolgreich zu positionieren. Durch die Übernahme von RIM wird QNX seine Marktstellung im Embedded-Umfeld signifikant ausbauen. Basierend auf Freescales i.MX51 und seinem Nachfolger haben wir die einmalige Chance unsere Technologie in die Kommunikationszentralen innovativer Informationsanwendungen, auch im Automotive Umfeld, zu bringen. Der Anwender kann mit unseren Modulen den Leistungsumfang seines Produkts innovativ und sinnvoll erweitern." Sukzessive werden weitere Module aus der Aachener Elektronik-Schmiede in das Portfolio von Sitre aufgenommen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.14 20:21 V13.3.8-1