Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 05 Mai 2010

LeitOn mit sozialem Engagement

Roboter WM, Autorennen und eine Reise zum Mond - stets mit dabei: Leiterplatten von LeitOn.
Der Leiterplattenanbieter aus Berlin-Tempelhof hat sich soziales Engagement auf die Fahnen geschrieben. So wurden dem—späteren—Weltmeister „C-PALB“ im Roboterfußball 2009 der Junior Liga in der Kategorie „2 gegen 2“ Platinen zur Verfügung gestellt. Aber auch der achtmalige Deutsche Meister „T’n’T Robotik“, der sich souverän für die WM 2010 in Singapur qualifiziert hat, erhält seit 2008 professionelle Platinen von LeitOn. Leiterplatten aus Berlin finden ebenfalls in der „Formula Student“ Verwendung – einem internationaler Konstruktionswettbewerb für Studenten. Dort werden mit dem „WHZ Racing Team“ und dem Team „Elefant Racing Bayreuth“ seit mehreren Jahren zwei Rennteams unentgeltlich unterstützt. Momentan werden Verhandlungen mit Teams geführt, die an „Google Lunar“ teilnehmen. Die von LeitOn gesponserte Leiterplatten könnten als in Zukunft auch zum Mond fliegen. „Von Roboterfußball, über Konstruktionswettbewerbe, bis hin zur Raumfahrt – LeitOn unterstützt Innovation und Einfallsreichtum mit hohem Engagement“, heißt es beim Unternehmen. Berlin-Tempelhof ist die Heimat des Unternehmens LeitOn. Neben diesem Standort gibt es sowohl in Hongkong als auch in Mexiko weitere Niederlassungen. Insgesamt beschäftigt die 2004 gegründete Firma 25 Mitarbeiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1