Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 Mai 2010

Baumüller und Sensor-Technik Wiedemann kooperieren

Der N├╝rnberger Antriebshersteller Baum├╝ller und die Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) aus Kaufbeuren haben mit dem k├╝rzlich unterzeichneten Kooperationsvertrag den Ausbau der gemeinsamen Entwicklungs- und Produktionsaktivit├Ąten im Bereich der hybriden Antriebstechnik beschlossen.
ÔÇ×Der Bedarf an leistungsf├Ąhigen und effizienten Hybridantrieben f├╝r mobile Arbeitsmaschinen w├Ąchst immens. Durch unsere Technologiepartnerschaft mit Baum├╝ller k├Ânnen wir auf die Kompetenz eines Antriebsherstellers zur├╝ckgreifen, dessen Elektromotoren seit Jahrzehnten am Markt etabliert sind. So konnten wir Synergieeffekte schaffen und eine zukunftsf├Ąhige L├Âsung entwickeln, von deren Marktchancen wir ├╝berzeugt sindÔÇť, beschreibt Wolfgang Wiedemann die Motivation f├╝r die gemeinsame Entwicklungsarbeit. Die Zusammenarbeit mit STW bedeutet f├╝r den N├╝rnberger Antriebs- und Automatisierungsspezialisten Baum├╝ller auch die Erschlie├čung neuer M├Ąrkte: ÔÇ×Bei klassischen Industrieanwendungen spielen der Systemgedanke und die Abl├Âsung von Hydraulik-Elementen zur Verbesserung der Energiebilanz eine zunehmend wichtigere Rolle. Unsere Kenntnisse dort erg├Ąnzen die Expertise von STW als Systemintegrator im Bereich der Sensor- und Steuerungstechnik optimal und er├Âffnen so beiden Seiten neue M├Âglichkeiten bei der technischen Ausgestaltung des AntriebssystemsÔÇť, sagt Andreas Baum├╝ller, Technischer Gesch├Ąftsf├╝hrer bei der Baum├╝ller Holding GmbH & Co. KG. ÔÇ×An hybriden Antriebskonzepten f├╝hrt wegen hoher Energiekosten und des steigenden Umweltbewussteins in Zukunft kein Weg mehr vorbei, gerade bei mobilen Maschinen. Wir sind daher ├╝berzeugt davon, mit dem powerMELA-Projekt und der Kooperation mit STW einen wichtigen Schritt getan zu haben, um in diesem Zukunftsmarkt dauerhaft Fu├č fassen zu k├ÂnnenÔÇť, so Baum├╝ller weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2