Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 25 August 2006

BenQ Mobile kommt wohl erst 2007 in die Gewinnzone

Bei BenQ Mobile lĂ€uft es ein knappes Jahr nach der Übernahme des HandygeschĂ€fts von Siemens schlechter als ursprĂŒnglich geplant. Wegen der verspĂ€teten EinfĂŒhrung neuer Produkte und durch die Bereinigung der Modellpalette erwartet BenQ nun erst Mitte 2007 einen positiven Ertrag.
Bislang hatte die deutsche Tochter des taiwanesischen BenQ-Konzerns bereits fĂŒr Ende dieses Jahres das Erreichen der Gewinnschwelle erwartet. In der letzten Zeit sind aber die Marktanteile des Handy-Anbieters stark gefallen.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1