Anzeige
Anzeige
© V-PS Leiterplatten | 22 März 2010

Vermeulen PrintService: neuer Name & neues Logo

Der niederländische Leiterplatten-Hersteller Vermeulen Print Service BV wird nun unter dem Namen V-PS am Markt agieren. Auch ein verändertes Logo soll die Weiterentwicklung unterstreichen.

Vermeulen Print Service wurde 1979 von Ad Vermeulen gegründet und hat sich im laufe der Jahre zu einem professionellen Leiterplatten-Hersteller entwickelt, heißt es in einer Mitteilung. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, will sich das Unternehmen nun als PCB Expertcentrum am Markt etablieren. Auch optisch soll diese Weiterentwicklung—mit einem neuen Logo und Namenszug—sichtbar werden. v.l.n.r: Andrew Lenton, Geschäftsführer der V-PS, Dick Prinse, Sales Director bei V-PS und Saske Rodenburg, Marketing Manager bei V-PS. Standort des Unternehmens ist Aarle-Rixtel in der Region Eindhoven, im Süden der Niederlande. V-PS beschäftigt derzeit etwa 60 Mitarbeiter, welche vor allem Kunden aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland betreuen. Das Unternehmen hat sich auf die Produktion von kleinen Serien und Prototypenerstellung spezialisiert.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2