Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 August 2006

Verlust von Delphi steigt weiter

Der Autozulieferer Delphi hat seinen Verlust im ersten Halbjahr 2006 bei nahezu stagnierendem Umsatz deutlich ausgeweitet. Das Unternehmen steht bereits unter US-Gläubigerschutz.

Der Nettoverlust ist von 741 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 2,6 Milliarden Dollar (2 Mrd Euro) gestiegen. Darin enthalten sind außerordentliche Pensions- und Vorruhestandszahlungen in Höhe von knapp 1,9 Milliarden Dollar. Der Umsatz in den ersten sechs Monaten ist von 13,9 auf 14,0 Milliarden Dollar gestiegen.
Anzeige
Anzeige
2020.08.05 00:04 V18.8.2-2