Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 August 2006

Verlust von Delphi steigt weiter

Der Autozulieferer Delphi hat seinen Verlust im ersten Halbjahr 2006 bei nahezu stagnierendem Umsatz deutlich ausgeweitet. Das Unternehmen steht bereits unter US-Gläubigerschutz.
Der Nettoverlust ist von 741 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 2,6 Milliarden Dollar (2 Mrd Euro) gestiegen. Darin enthalten sind außerordentliche Pensions- und Vorruhestandszahlungen in Höhe von knapp 1,9 Milliarden Dollar.

Der Umsatz in den ersten sechs Monaten ist von 13,9 auf 14,0 Milliarden Dollar gestiegen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1