Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 März 2010

AU Optronics & TPV mit Joint Venture

AU Optronics und TPV Technology verstärken ihre langjährige Zusammenarbeit durch ein Joint Venture. Beide Unternehmen planen in Gorzów (Polen) eine gemeinsame TFT-LCD-Modul Produktion, sowie TV ODM-Aktivitäten.

Die Investition bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Regulierungsbehörden. Damit wäre die Anlage in Gorzów die dritte Produktionsanlage von AU Optronics in Europa - neben regionalen Standorten in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Das Joint-Venture wird BriVictory Display Technology (Labuan) Co., Ltd heissen, und ein Startkapital von 40 Millionen US$ haben. AUO und TPV werden jeweils 51% und 49% der Anteile der Joint-Venture-Company halten. "AUO hat sich der Mehrwertdienstleitung am Kunden verschrieben. Das beinhaltet integriertes Design und Gesamtlösungen der Produkte", sagte der Firmenchef von AUO, Hr. K. Y. Lee. "TPV hat eine sehr starke Kompetenz in der Herstellung von LCD-Fernsehern für den europäischen Markt. Mit der exzellenten Fähigkeit der Produktmontage von TPV, erhofft sich AUO, dass TPV in Schwung gebracht wird, um seine Geschäftsposition auf dem europäischen Markt zu verbessern. Dieses Joint-Venture könnte langfristig beiden Firmen einen Wettbewerbsvorteil und gemeinsame Vorteile bringen." Dr. Jason Hsuan, Vorsitzender von TPV und Firmenchef sagte: "TPV ist einer der weltweit führenden Hersteller von PC-Monitoren und das grösste LCD TV ODM Unternehmen. Wir sind froh, dass AUO unser strategischer Partner bei der Weiterentwicklung auf dem europäischen Markt ist. AUO war immer ein Weltklasse-Bildschirmhersteller, der ständig bemüht ist, neue technologische Innovationen herauszubringen. Beide Firmen haben schon früher eng zusammengearbeitet. Wir erhalten nicht nur einen stabilen Bildschirmnachschub durch die Kooperation, sondern können diese auch auf das Montagesystem ausweiten, um eine erhöhte Betriebseffizienz zu erhalten, damit wir zukünftig unseren europäischen Kunden einen besseren Service bieten können."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.18 05:19 V13.0.9-1