Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 März 2010

Altix plant Umsatzsteigerung von 15% in 2010

Bereits nach einem Jahr der Geschäftstätigkeit, vermeldet Altix positive Ergebnisse für das Jahr 2009.

Beim Umsatz traf das Unternehmen die Prognosen und könnte die Erwartungen für das Nettoergebnis deutlich übertreffen, heißt es in einer Mitteilung. “Dies können wir vor allem auf das Vertrauen unserer Kunden in die Altix Automa-Tech Produkte zurückführen. Zudem war eine klare und effiziente Kontrolle unserer Ausgaben von Nutzen“, schreibt Jérôme Van Straaten, CEO von Altix. Für einen erstes Geschäftsjahr und einem sehr langsamen Mark, sind diese Finanzdaten sehr ermutigend und ist eine Validierung der neuen Unternehmensstrategie. Der Fokus liegt nun auf High-End-Produkten und Service-Qualität. „Das Unternehmen verkauft nicht ganz 20 Maschinen konnten im letzten Jahr verkauft werden. China war unser wichtigster Markt; weitere Maschinen gingen nach Indien, Korea und in die USA“, erklärte Jérôme Van Straaten weiter. Für das Jahr 2010 wird ein Umsatzwachstum von 15%. Zudem sollen die F&E-Aktivitäten weiter intensiviert werden.
Weitere Nachrichten
Artikel die Sie interessant finden könnten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2