Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 11 März 2010

OMR Italia baut Produktionskapazität aus

Der Leiterplattenhersteller OMR Italia reagiert auf die steigende Nachfrage und investiert in eine Trockenfilm-Laminiermaschine und -belichter.

OMR Italia, europäischer Leiterplattenhersteller mit Sitz in Norditalien, baut mit der Anschaffung einer Trockenfilm-Laminiermaschine und einem mit kollimiertem Licht arbeitenden Belichter seine Produktionskapazität weiter aus. Grund für die Investition ist einerseits eine beständig steigende Nachfrage im europäischen Markt, andererseits aber auch das Bestreben des Unternehmens die höchsten Qualitätsstandards zu bieten. “OMR investiert kontinuierlich in Personal und Technik, um auch die strengsten ppm-Anforderungen zu erfüllen und dabei der ständig steigenden Komplexität der Leiterplatten Rechnung zu tragen”, erklärt Carlo Arrigoni, Technischer Leiter OMR Italia. “Die neueste Anschaffung erlaubt es uns Produktionszyklen zu verkürzen und unsere etablierte technologische Führungsposition weiter auszubauen.” “Seit Beginn des neuen Jahres hat die Nachfrage deutlich angezogen”, fügt Sandra Cacciatore, Export Manager OMR Italia, hinzu. “Der konsequente Ausbau unseres Maschinenparks ist Teil unserer Geschäftsstrategie, die darauf ausgerichtet ist. Wir wollen unseren Kunden außer qualitativ hochwertigen Produkten auch kurze Lieferzeiten und erstklassige Serviceleistungen bieten.”
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1